Was sind Krallennägel - Ursachen, Erkennen, Behandlung und Tipps
Was sind Krallennägel - Ursachen, Erkennen, Behandlung und Tipps

Was sind Krallennägel – Ursachen, Erkennen, Behandlung und Tipps

In unserem informativen Artikel zum Thema “Was sind Krallennägel – Ursachen, Erkennen, Behandlung und Tipps” werden wir die verschiedenen Aspekte dieser ungewöhnlichen Nageldeformität untersuchen und Ihnen einen umfassenden Überblick über die Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten von Krallennägeln bieten.

Krallennägel sind eine Nageldeformität, die durch Verdickung, Verhärtung und Krümmung der Nägel gekennzeichnet ist, und können sowohl für Betroffene als auch für deren Umfeld herausfordernd sein. In unserem Artikel werden wir die verschiedenen Faktoren beleuchten, die zu Krallennägeln führen können, wie altersbedingte Veränderungen, Traumata, genetische Faktoren und Grunderkrankungen.

Zudem werden wir Ihnen zeigen, wie man Krallennägel erkennt und welche Schritte unternommen werden können, um sie effektiv zu behandeln und zukünftige Probleme zu vermeiden. Unser Artikel bietet auch wertvolle Tipps und Ratschläge zur Nagel- und Fußpflege, um Ihre Nägel gesund und stark zu erhalten. Lernen Sie, wie das Tragen von gut sitzenden Schuhen und die Behandlung von zugrunde liegenden medizinischen Problemen Ihnen helfen können, das Risiko von Krallennägeln zu reduzieren und zu gesunden, attraktiven Nägeln zu verhelfen.

- Werbung -

Darüber hinaus werden wir die Rolle einer ausgewogenen Ernährung und einer angemessenen Pflege der Nagelhaut bei der Förderung der Nagelgesundheit untersuchen. Unser Artikel wird Ihnen die notwendigen Informationen liefern, um fundierte Entscheidungen über die Pflege und Behandlung Ihrer Nägel treffen zu können.

Egal, ob Sie selbst von Krallennägeln betroffen sind oder einfach nur mehr über dieses interessante Thema erfahren möchten, unser Artikel wird Ihnen ein fundiertes Verständnis der faszinierenden Welt der Krallennägel vermitteln und Sie dazu ermutigen, die Gesundheit Ihrer Nägel aktiv zu fördern.

Was sind Krallennägel

Krallennägel, auch als Onychogrypose bezeichnet, sind eine Nageldeformität, bei der die Nägel verdickt, verhärtet und gekrümmt sind. Sie wachsen in einer abnormen Form, oft mit einer starken Krümmung nach unten, die sie wie Krallen aussehen lässt. Krallennägel treten häufiger an den Zehennägeln als an den Fingernägeln auf, wobei der große Zeh am häufigsten betroffen ist.

Einige mögliche Ursachen für Krallennägel sind:

  1. Alterung: Mit zunehmendem Alter kann es zu Veränderungen in der Nagelstruktur kommen, die zu Krallennägeln führen.
  2. Trauma: Verletzungen an den Nägeln, wie sie beispielsweise durch das Tragen von zu engen Schuhen entstehen können, können dazu führen, dass die Nägel abnorm wachsen und sich krümmen.
  3. Infektionen: Pilz- oder bakterielle Infektionen können die Nagelstruktur schädigen und zu Krallennägeln führen.
  4. Genetik: In einigen Fällen kann die Neigung zu Krallennägeln erblich bedingt sein.
  5. Grunderkrankungen: Bestimmte Erkrankungen wie Psoriasis, Ekzeme oder Durchblutungsstörungen können das Wachstum der Nägel beeinflussen und zur Entwicklung von Krallennägeln beitragen.

Die Behandlung von Krallennägeln hängt von der zugrunde liegenden Ursache ab. In einigen Fällen kann das regelmäßige Schneiden und Feilen der Nägel ausreichen, um das Problem zu kontrollieren. Bei schwereren Fällen oder wenn die Krallennägel Schmerzen oder Beschwerden verursachen, kann ein Arzt oder Podologe (Fußpfleger) in die Behandlung einbezogen werden. Sie können die Nägel professionell kürzen und gegebenenfalls geeignete Medikamente verschreiben, um Infektionen zu behandeln. In seltenen Fällen kann eine chirurgische Behandlung notwendig sein, um das Problem zu beheben.

Es ist wichtig, auf eine gute Fußpflege und das Tragen von passenden Schuhen zu achten, um das Risiko von Krallennägeln zu verringern. Wenn Sie Bedenken bezüglich der Gesundheit Ihrer Nägel haben, ist es ratsam, einen Facharzt zu konsultieren.

Ursachen Krallennägel

Die Ursachen für Krallennägel können vielfältig sein. Hier sind einige der häufigsten Faktoren, die zu Krallennägeln führen können:
  1. Alterung: Mit zunehmendem Alter kommt es zu Veränderungen in der Nagelstruktur, die dazu führen können, dass die Nägel verdicken, verhärten und sich krümmen.
  2. Trauma: Verletzungen an den Nägeln, beispielsweise durch das Tragen von zu engen Schuhen oder durch wiederholte Stoßbelastungen, können dazu führen, dass die Nägel abnorm wachsen und sich krümmen.
  3. Infektionen: Nagelinfektionen, insbesondere durch Pilze oder Bakterien, können die Nagelstruktur schädigen und zu Krallennägeln führen.
  4. Genetik: In einigen Fällen kann die Neigung zu Krallennägeln erblich bedingt sein, wodurch die Wahrscheinlichkeit erhöht wird, dass betroffene Familienmitglieder Krallennägel entwickeln.
  5. Grunderkrankungen: Bestimmte Erkrankungen wie Psoriasis, Ekzeme, Durchblutungsstörungen oder Diabetes können das Wachstum der Nägel beeinflussen und zur Entwicklung von Krallennägeln beitragen.
  6. Fehlende Nagelpflege: Ungenügende oder unsachgemäße Nagelpflege kann zu Nagelverformungen führen, die das Risiko für Krallennägel erhöhen.

Es ist wichtig zu beachten, dass Krallennägel auch ohne erkennbare Ursache auftreten können und in einigen Fällen idiopathisch sind, was bedeutet, dass keine spezifische Ursache gefunden werden kann. Die Identifizierung und Behandlung der zugrunde liegenden Ursache ist entscheidend, um das Fortschreiten der Krallennägel zu verlangsamen oder zu stoppen und zukünftige Probleme zu vermeiden.

Die Behandlung von Krallennägel

Die Behandlung von Krallennägeln hängt von der Schwere der Deformität, der zugrunde liegenden Ursache und dem Ausmaß der Beschwerden ab. Hier sind einige der häufigsten Behandlungsmöglichkeiten für Krallennägel:
  1. Selbstpflege: In leichten Fällen kann regelmäßiges Schneiden und Feilen der Nägel ausreichen, um die Krümmung zu kontrollieren und Beschwerden zu reduzieren. Achten Sie darauf, Ihre Nägel gerade und nicht zu kurz zu schneiden, um das Risiko von eingewachsenen Nägeln zu verringern.
  2. Fußpflege durch Fachleute: Bei stärker ausgeprägten Krallennägeln oder wenn die Selbstpflege nicht ausreicht, kann es hilfreich sein, einen Podologen oder medizinischen Fußpfleger aufzusuchen. Diese Fachleute können die Nägel professionell kürzen, feilen und gegebenenfalls geeignete Medikamente verschreiben, um Infektionen zu behandeln.
  3. Medikamentöse Behandlung: Wenn Infektionen eine Rolle bei der Entstehung von Krallennägeln spielen, kann ein Arzt antimykotische (gegen Pilze) oder antibakterielle Medikamente verschreiben, um die Infektion zu bekämpfen und die Nagelgesundheit zu fördern.
  4. Behandlung von Grunderkrankungen: Wenn Krallennägel durch eine Grunderkrankung wie Psoriasis, Diabetes oder Durchblutungsstörungen verursacht werden, ist es wichtig, die zugrunde liegende Erkrankung angemessen zu behandeln. Die Behandlung kann in Zusammenarbeit mit Ihrem Arzt oder einem Spezialisten erfolgen, um die Symptome der Grunderkrankung zu kontrollieren und somit die Auswirkungen auf die Nägel zu reduzieren.
  5. Schuhwerk: Das Tragen von gut sitzenden, bequemen Schuhen, die genügend Platz für die Zehen bieten, kann helfen, Druck auf die Nägel zu vermindern und das Risiko von Krallennägeln zu reduzieren. Bei stark gekrümmten Nägeln kann es auch sinnvoll sein, orthopädische Schuhe oder Einlagen in Betracht zu ziehen, um den Fußkomfort zu erhöhen.
  6. Chirurgische Behandlung: In seltenen Fällen, bei besonders schweren Krallennägeln oder wenn konservative Behandlungsmethoden nicht ausreichen, kann eine chirurgische Behandlung notwendig sein. Ein Chirurg oder Podologe kann den betroffenen Nagel entfernen oder korrigieren, um die Schmerzen und Beschwerden zu lindern.

Es ist wichtig, einen Facharzt zu konsultieren, wenn Sie Bedenken hinsichtlich der Gesundheit Ihrer Nägel haben oder wenn Ihre Krallennägel Schmerzen, Entzündungen oder Infektionen verursachen. Die frühzeitige Behandlung von Krallennägeln kann dazu beitragen, das Fortschreiten der Nageldeformität zu verlangsamen und die Lebensqualität zu verbessern.

Die Häufigsten Nagelerkrankungen 

Es gibt eine Vielzahl von Nagelerkrankungen, die unterschiedliche Ursachen und Symptome haben. Hier sind einige der häufigsten Nagelerkrankungen und eine kurze Erklärung zu jeder:
  1. Onychomykose (Nagelpilz): Eine Infektion der Nägel durch Pilze, die dazu führt, dass die Nägel verdickt, verfärbt und brüchig werden. Nagelpilz kann durch verschiedene Pilzarten, einschließlich Dermatophyten, Hefen und Schimmelpilze, verursacht werden.
  2. Paronychie (Nagelbettentzündung): Eine Entzündung des Nagelbetts, die in der Regel durch Bakterien oder Pilze verursacht wird. Paronychie kann durch Nagelverletzungen, unsachgemäße Nagelpflege oder wiederholte Feuchtigkeitseinwirkung begünstigt werden und kann Schmerzen, Rötungen und Schwellungen verursachen.
  3. Onychoschisis (Nagelspliss / Spaltnagel): Eine Nagelerkrankung, bei der sich die Nagelschichten voneinander lösen und das Ende des Nagels aufgespalten erscheint. Onychoschisis kann durch wiederholte Feuchtigkeits- und Trockenheitseinwirkung, Nageltrauma oder aggressive Maniküretechniken verursacht werden.
  4. Onychorrhexis (Brüchige Nägel): Eine Erkrankung, bei der die Nägel spröde, trocken und leicht brechbar sind. Onychorrhexis kann durch Alterung, Umweltfaktoren, aggressive Maniküretechniken oder Grunderkrankungen wie Schilddrüsenerkrankungen oder Eisenmangel verursacht werden.
  5. Onychogryphose (Krallennägel): Eine Nageldeformität, die durch Verdickung, Verhärtung und Krümmung der Nägel gekennzeichnet ist. Krallennägel können durch Alterung, Trauma, Infektionen, genetische Faktoren oder Grunderkrankungen verursacht werden.
  6. Onycholysis (Nagelablösung): Eine Erkrankung, bei der sich der Nagel vom Nagelbett löst. Onycholysis kann durch Nageltrauma, Infektionen, Grunderkrankungen wie Schilddrüsenerkrankungen oder Psoriasis oder Reaktionen auf Chemikalien wie Nagelkleber oder Nagellack verursacht werden.
  7. Onychophagie (Nagelkauen): Ein Verhalten, bei dem eine Person an ihren Nägeln oder Nagelhaut kaut. Onychophagie kann zu Nagel- und Nagelbettverletzungen, Infektionen und Schäden an den Zähnen führen.
  8. Beau-Reil-Furchen (Beau’s lines): Horizontale Furchen oder Rillen in den Nägeln, die auf einen vorübergehenden Stopp des Nagelwachstums hindeuten. Beau-Reil-Furchen können durch schwere Krankheiten, Verletzungen, Infektionen oder bestimmte Medikamente verursacht werden.

Häufige Leserfragen zum Thema Krallennägel

Frage 1: Was sind die ersten Anzeichen von Krallennägeln?

Antwort: Die ersten Anzeichen von Krallennägeln können eine Veränderung in der Farbe, Dicke oder Form der Nägel sein. Die Nägel können verdickt, verhärtet und gekrümmt erscheinen, was dazu führt, dass sie wie Krallen aussehen. In einigen Fällen können die Nägel auch brüchig oder spröde sein und Schmerzen oder Unbehagen verursachen.

Frage 2: Kann ich Krallennägeln vorbeugen?

Antwort: Ja, es gibt einige Maßnahmen, die Sie ergreifen können, um das Risiko von Krallennägeln zu reduzieren. Achten Sie auf eine gute Nagel- und Fußpflege, indem Sie Ihre Nägel regelmäßig schneiden und feilen und auf eine gute Hygiene achten. Tragen Sie gut sitzende, bequeme Schuhe, die ausreichend Platz für Ihre Zehen bieten, und behandeln Sie eventuelle Grunderkrankungen, die das Nagelwachstum beeinflussen könnten.

Frage 3: Wann sollte ich einen Arzt aufsuchen, wenn ich Krallennägel habe?

Antwort: Sie sollten einen Arzt aufsuchen, wenn Ihre Krallennägel Schmerzen, Entzündungen, Infektionen oder erhebliche Beschwerden verursachen. Ein Arzt oder Podologe kann die zugrunde liegenden Ursachen Ihrer Krallennägel untersuchen und die am besten geeignete Behandlung empfehlen.

Frage 4: Wie lange dauert es, bis Krallennägel nach der Behandlung heilen?

Antwort: Die Heilungszeit für Krallennägel hängt von der Schwere der Deformität, der zugrunde liegenden Ursache und der gewählten Behandlungsmethode ab. Bei leichteren Fällen und erfolgreicher Behandlung können Verbesserungen innerhalb weniger Wochen oder Monate sichtbar sein. Bei schwereren Fällen oder wenn chirurgische Eingriffe erforderlich sind, kann die Heilungszeit länger dauern. Eine regelmäßige Nachsorge und Pflege der Nägel ist entscheidend, um das Fortschreiten der Krallennägel zu verlangsamen und die Nagelgesundheit zu fördern.

Anzeige
Bestseller Nr. 1
PandaHall Fingernagel Krallennagel, 30 stücke 4.7...
  • Große Menge: Paket enthält 30 Stück...
  • Metall-Fingernagel: Die Fingerkuppen-Nagelringe sind aus...
Bestseller Nr. 2
PandaHall Fingerringkrallen In 5 Größe 20...
4 Bewertungen
PandaHall Fingerringkrallen In 5 Größe 20...
  • Nagelspitzen in 5 Größe: ca. 7.5~12 cm lang, 1.5~1.8 cm...
  • Große Menge: Ringnägel in 5 Größe, jede größe hat 2...
Bestseller Nr. 3
4-10mm Perlen zum Basteln Bastelperlen Kunstperle...
  • Sie erhalten 1 Packung Nägel mit vier Zacken ca.1000 Stück...
  • Der Vogel an sich ist aus festerem Papier gearbeitet, recht...
Bestseller Nr. 4
Milisten 50 Stück Pilznägel Mit Füßen DIY Mini...
  • Papierbefestigungen Brads Der hervorragende...
  • Papierbefestigungen Brads, die in den Scrapbook,...
Vorheriger ArtikelDie Vorteile von Fiberglasnägeln für eine natürliche Maniküre
Nächster ArtikelWas sind Querfurchen – Ursachen, Erkennen, Behandlung und Tipps

Kommentarfunktion ist geschlossen.