Pediküre leichtgemacht - aber wie
Pediküre leichtgemacht - aber wie titov dmitriy/shutterstock.com

Pediküre leichtgemacht – Die Besten Tipps

Pediküre leichtgemacht – aber wie?

Mit dieser wöchentlichen Pediküre können sich Ihre Zehen jederzeit sehen lassen.

  1. Kürzen Sie zu lange Fußnägel mit der Nagelzange (Nagelklipser), und schneiden Sie den Nagel dabei gerade ab. Arbeiten Sie nicht mit normalen Nagelscheren, durch die der Nagel einreißen und einwachsen kann.
  2. Feilen Sie die Fußnägel mit einer Sandblattfeile gerade, an den Ecken leicht abgerundet. Das Einwachsen des Nagels vermeidet man, indem man die Nagelecken nicht ausfeilt. Die Feile wird leicht schräg von oben angesetzt und in langen Zügen von der Ecke zur Nagelspitze geführt.
  3. Massieren Sie etwas Nagelhautcreme in den Nagelwall.
  4. Schieben Sie die Nagelhaut durch kreisförmige Bewegungen mit dem Manikürstäbchen nach hinten, entfernen Sie die Creme, und tragen Sie farblosen Nagellack auf.
Anzeige
4%Bestseller Nr. 1
52%Bestseller Nr. 2
51%Bestseller Nr. 3
31%Bestseller Nr. 4
Beurer MP 100 elektrische Maniküre-/...
Beurer MP 100 elektrische Maniküre-/...
195,99 EUR −31% 134,45 EUR
Vorheriger ArtikelNailart Seminare – Was kostet ein Seminar?
Nächster ArtikelPerfekt gefeilte Nägel – So geht es!
blank
Seit Jahren befasse ich mich mit dem Thema Beauty. Gerne schreibe ich Artikel zum Thema Nageldesigns, da mich dieses Thema sehr Interessiert.