Gelnägel Entfernen leicht gemacht Die Top-3-Methoden für perfekte Nägel 
Gelnägel Entfernen leicht gemacht Die Top-3-Methoden für perfekte Nägel  PR Image Factory/shutterstock.com

Gelnägel Entfernen leicht gemacht: Die Top-3-Methoden für perfekte Nägel 

Gelnägel sind seit Jahren ein beliebter Trend in der Welt der Maniküren und bieten nicht nur eine Vielzahl von atemberaubenden Designs, sondern auch zusätzliche Stärke und Haltbarkeit für Ihre Nägel. Doch wenn es an der Zeit ist, sich von Ihrer glamourösen Gelnagel-Maniküre zu verabschieden und zu Ihren natürlichen Nägeln zurückzukehren, kann der Prozess der Entfernung einschüchternd und verwirrend erscheinen. Keine Sorge! Wir sind hier, um Ihnen die besten Tipps und Tricks zur Entfernung von Gelnägeln vorzustellen, sodass Sie sich selbstbewusst und gut informiert fühlen, wenn Sie sich dieser Herausforderung stellen.

In diesem Leitfaden werden wir verschiedene Methoden zur Entfernung von Gelnägeln untersuchen, einschließlich sowohl der traditionellen Aceton-Soak-Off-Methode als auch einiger sanfterer und umweltfreundlicherer Alternativen. Wir werden auch darauf eingehen, wie Sie die Gesundheit Ihrer natürlichen Nägel während des Entfernungsprozesses schützen und fördern können, um zukünftige Schäden und Schwäche zu vermeiden.

Bereiten Sie sich darauf vor, von Expertenrat und detaillierten Anleitungen zu profitieren, die Ihnen helfen, Gelnägel sicher und effizient zu entfernen, während Sie gleichzeitig Ihre Nägel pflegen und schützen. Egal, ob Sie ein erfahrener Gelnagel-Enthusiast oder ein Neuling in der Welt der Maniküren sind, dieser Leitfaden wird Ihnen das nötige Wissen vermitteln, um Ihre Nägel in Topform zu halten und ein gesundes Nagelwachstum zu fördern. Lesen Sie weiter, um das Geheimnis hinter einer sicheren und effektiven Gelnagel-Entfernung zu entdecken!

- Werbung -

Was sind Gelnägel

Gelnägel sind künstliche Nägel, die aus einer speziellen Gelsubstanz bestehen. Sie werden auf den natürlichen Nägeln aufgetragen, um deren Länge und Stärke zu erhöhen, das Erscheinungsbild zu verbessern und eine Basis für dekorative Nageldesigns zu schaffen. Gelnägel sind eine beliebte Wahl für Menschen, die Probleme mit brüchigen, schwachen oder unregelmäßig geformten Nägeln haben, oder einfach nur ein lang anhaltendes, professionelles Nageldesign wünschen.
 

Es gibt zwei Haupttypen von Gelnägeln: UV-Gelnägel und LED-Gelnägel. Beide Arten von Gelnägeln härten unter einer speziellen Lichtquelle aus und bieten eine haltbare, glänzende Oberfläche. Der Hauptunterschied zwischen den beiden besteht in der Art des Lichts, das zum Aushärten des Gels verwendet wird. UV-Gelnägel härten unter ultraviolettem Licht, während LED-Gelnägel unter LED-Licht aushärten. LED-Gelsysteme härten im Allgemeinen schneller aus als UV-Gelsysteme.

Hier ist eine ausführliche Erklärung des Gelnagelprozesses:

  1. Vorbereitung: Die Nageltechnikerin bereitet die natürlichen Nägel vor, indem sie die Nagelhaut zurückschiebt, die Nägel in Form feilt und die Nageloberfläche leicht anraut, um eine bessere Haftung des Gels zu gewährleisten.
  2. Basisgel: Eine dünne Schicht Basisgel wird auf den natürlichen Nagel aufgetragen. Dieses Gel dient als Haftvermittler zwischen dem natürlichen Nagel und dem darauf folgenden Gelaufbau.
  3. Aushärtung: Die Hände werden unter einer UV- oder LED-Lampe platziert, um das Basisgel aushärten zu lassen. Die Aushärtezeit variiert je nach Art des Gels und der verwendeten Lampe, liegt aber normalerweise zwischen 30 Sekunden und 2 Minuten.
  4. Gelaufbau: Nach dem Aushärten des Basisgels trägt die Nageltechnikerin das Aufbaugel auf. Dieses Gel ist dicker und wird verwendet, um die gewünschte Länge, Form und Stärke der Gelnägel zu erzielen. Oft werden dafür Schablonen oder Tips verwendet.
  5. Aushärtung: Die Hände werden erneut unter die UV- oder LED-Lampe gelegt, um das Aufbaugel aushärten zu lassen.
  6. Feilen und Formen: Nach dem Aushärten des Gelaufbaus feilt und formt die Nageltechnikerin die Gelnägel, um das gewünschte Erscheinungsbild zu erreichen.
  7. Farb- und Designanwendung: Eine Farbschicht oder ein Nageldesign wird auf die Gelnägel aufgetragen. Dies kann eine einfache Farbschicht, ein French Manicure-Design oder ein komplexeres Nail Art-Design sein.
  8. Versiegelung: Zum Abschluss wird ein Top-Gel auf die Gelnägel aufgetragen und unter der Lampe ausgehärtet. Dieses Gel versiegelt die Farbe oder das Design und verleiht den Nägeln einen langanhaltenden, glänzenden und kratzfesten Schutz.
  1. Pflege der Nagelhaut: Nach dem Aushärten des Top-Gels trägt die Nageltechnikerin Nagelhautöl auf die Nagelhaut auf und massiert es ein, um die Haut um die Nägel herum zu pflegen und mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Gelnägel sind für ihre Haltbarkeit, Glanz und Festigkeit bekannt. Sie können bis zu drei oder vier Wochen halten, bevor sie aufgefüllt oder entfernt werden müssen. Während dieser Zeit wächst der natürliche Nagel unter dem Gelaufbau heraus, was dazu führt, dass sich das Gel von der Nagelbasis löst. Eine regelmäßige Auffüllung ist notwendig, um das Erscheinungsbild der Gelnägel zu erhalten und die Gesundheit der natürlichen Nägel zu schützen.

Gelnägel bieten viele Vorteile, wie z. B. eine sofortige Länge und Stärke für die Nägel, eine Vielzahl von Farben und Designs, und sie sind in der Regel haltbarer und kratzfester als herkömmlicher Nagellack. Allerdings erfordern Gelnägel professionelle Anwendung und Entfernung, um die Gesundheit der natürlichen Nägel zu schützen, und sie können für einige Menschen kostspielig sein.

Zusammenfassend sind Gelnägel eine Art von künstlichen Nägeln, die aus einer speziellen Gelsubstanz bestehen und auf natürlichen Nägeln aufgetragen werden, um Länge, Stärke und ein ansprechendes Erscheinungsbild zu bieten. Gelnägel härten unter UV- oder LED-Licht aus und erfordern professionelle Anwendung und Entfernung, um Schäden an den natürlichen Nägeln zu vermeiden.

Gelnägel Entfernen

Gelnägel entfernen ist ein Prozess, der mit Vorsicht und Geduld durchgeführt werden sollte, um Schäden an den natürlichen Nägeln zu vermeiden. Hier sind einige Schritte, Tipps und Erklärungen, um Gelnägel sicher und effektiv zu entfernen:

Materialien:

  • Nagelfeile (100/180 Grit)
  • Acetonhaltiger Nagellackentferner
  • Wattebäusche oder -pads
  • Alufolie oder Nagel-Clips
  • Orangenholzstäbchen oder Rosenholzstäbchen
  • Nagelhautöl
  • Handtuch oder Schutzunterlage
  • Nagelbuffer

Schritt-für-Schritt-Anleitung:

  1. Vorbereitung: Legen Sie ein Handtuch oder eine Schutzunterlage auf die Arbeitsfläche, um sie vor Aceton und Nagelstaub zu schützen.
  2. Oberflächenschicht entfernen: Feilen Sie mit der Nagelfeile (100 Grit) vorsichtig die glänzende Schicht der Gelnägel ab. Achten Sie darauf, nicht zu fest zu drücken oder die natürlichen Nägel zu beschädigen. Ziel ist es, die Oberflächenschicht aufzurauen, damit das Aceton besser eindringen kann.
  3. Aceton vorbereiten: Tränken Sie Wattebäusche oder -pads in acetonhaltigem Nagellackentferner.
  4. Auftragen des Acetons: Legen Sie die getränkten Wattebäusche auf jeden Nagel und wickeln Sie sie mit Alufolie fest ein oder verwenden Sie Nagel-Clips, um sie an Ort und Stelle zu halten. Stellen Sie sicher, dass der gesamte Nagel bedeckt ist.
  5. Einwirkzeit: Lassen Sie das Aceton etwa 15-20 Minuten einwirken. Je nach Stärke der Gelschicht kann dies variieren.
  6. Entfernen der Gelnägel: Nehmen Sie die Alufolie und die Wattebäusche vorsichtig ab. Mit einem Orangenholz- oder Rosenholzstäbchen können Sie nun vorsichtig das aufgeweichte Gel abtragen. Üben Sie keinen Druck aus, um den natürlichen Nagel nicht zu beschädigen. Sollte das Gel noch nicht vollständig abgelöst sein, wiederholen Sie Schritt 4 und 5.
  7. Nageloberfläche glätten: Verwenden Sie einen Nagelbuffer, um die Nägel vorsichtig zu glätten und eventuelle Reste des Gels zu entfernen.
  8. Nagelhautpflege: Tragen Sie Nagelhautöl auf die Nagelhaut und den gesamten Nagel auf, um Feuchtigkeit und Nährstoffe zurückzugeben. Massieren Sie das Öl sanft ein.
  9. Abschluss: Waschen Sie Ihre Hände gründlich, um eventuelle Gel- und Acetonreste zu entfernen. Sie können nun eine Nagelpflegebehandlung durchführen oder eine neue Maniküre auftragen.

Tipps:

  • Arbeiten Sie in einem gut belüfteten Raum, um die Dämpfe von Aceton zu reduzieren.
  • Vermeiden Sie das Einatmen von Nagelstaub, indem Sie eine Gesichtsmaske tragen oder den Staub während des Feilens regelmäßig entfernen.
  • Achten Sie darauf, den natürlichen Nagel nicht zu überfeilen. Dies kann zu Schwäche und Brüchigkeit führen.
  • Wenn möglich, verwenden Sie einen acetonhaltigen Nagellackentferner, der pflegende Inhaltsstoffe wie Aloe Vera oder Vitamin E enthält, um die Nägel und Nagelhaut während des Entfernens zu schützen und zu pflegen.
  • Verwenden Sie keine scharfen oder metallischen Instrumente, um das Gel zu entfernen, da dies den natürlichen Nagel beschädigen kann.
  • Seien Sie geduldig während des Einweichprozesses. Versuchen Sie nicht, das Gel gewaltsam oder zu schnell abzuschaben, da dies den natürlichen Nagel schädigen kann.
  • Nachdem Sie die Gelnägel entfernt haben, ist es ratsam, eine Pause von einigen Wochen einzulegen, bevor Sie erneut Gelnägel auftragen. In dieser Zeit können Sie pflegende Behandlungen und Nagelhärter verwenden, um die Gesundheit Ihrer Nägel wiederherzustellen.
  • Pflegen Sie Ihre Hände und Nägel regelmäßig mit Handcreme und Nagelhautöl, um sie gesund und stark zu halten.
  • Trinken Sie viel Wasser und halten Sie eine ausgewogene Ernährung ein, um die Gesundheit Ihrer Nägel von innen heraus zu fördern.

Wenn Sie diese Tipps und Anleitungen befolgen, sollten Sie in der Lage sein, Ihre Gelnägel sicher und effektiv zu entfernen, ohne dabei Ihre natürlichen Nägel zu beschädigen. Denken Sie daran, dass Geduld und Vorsicht entscheidend sind, um den Entfernungsprozess so schonend wie möglich zu gestalten.

Gelnägel Entfernen - Elektische Feile
Gelnägel Entfernen – Elektische Feile La vector/shutterstock.com

Möglichkeiten – Gelnägel Entfernen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Gelnägel zu entfernen. Jede Methode hat ihre eigenen Vor- und Nachteile. Hier sind die häufigsten Methoden, um Gelnägel zu entfernen:

Aceton-Soak-Off-Methode:

Dies ist die gebräuchlichste Methode, um Gelnägel zu entfernen. Sie erfordert acetonhaltigen Nagellackentferner, Wattebäusche oder -pads, Alufolie oder Nagel-Clips, Orangenholzstäbchen oder Rosenholzstäbchen und Nagelhautöl. Der Vorteil dieser Methode ist, dass sie relativ einfach und sicher ist, wenn sie korrekt durchgeführt wird. Der Nachteil ist, dass sie etwas Zeit in Anspruch nehmen kann und das Einatmen von Aceton vermieden werden sollte.

Feilen:

Eine andere Möglichkeit, Gelnägel zu entfernen, besteht darin, sie vorsichtig mit einer Nagelfeile oder einem elektrischen Nagelfräser abzufeilen. Bei dieser Methode wird die Geloberfläche schrittweise abgetragen, bis nur noch der natürliche Nagel übrig ist. Der Vorteil dieser Methode ist, dass sie keine Chemikalien erfordert. Der Nachteil ist, dass sie zeitaufwendig sein kann und bei unsachgemäßer Anwendung zu Schäden an den natürlichen Nägeln führen kann.

Gelpolitur-Entferner:

Es gibt spezielle Gelpolitur-Entferner, die entwickelt wurden, um Gelnägel ohne Aceton abzulösen. Diese Produkte enthalten normalerweise weniger aggressive Lösungsmittel und können eine schonendere Alternative zum Aceton-Soak-Off-Verfahren sein. Der Vorteil dieser Methode ist, dass sie weniger aggressiv sein kann als die Verwendung von Aceton. Der Nachteil ist, dass sie möglicherweise weniger wirksam ist und länger dauert, um die Gelnägel vollständig zu entfernen.

Professionelle Entfernung:

Wenn Sie sich bei der Entfernung von Gelnägeln unsicher sind oder befürchten, Ihre natürlichen Nägel zu beschädigen, ist es ratsam, die Dienste eines professionellen Nagelstudios in Anspruch zu nehmen. Nageltechniker haben Erfahrung und Fachwissen, um Gelnägel sicher und effektiv zu entfernen, ohne die Gesundheit Ihrer natürlichen Nägel zu beeinträchtigen. Der Vorteil dieser Methode ist die professionelle Handhabung, die das Risiko von Schäden an den natürlichen Nägeln minimiert. Der Nachteil ist, dass sie zusätzliche Kosten verursacht.

Es ist wichtig, die Entfernung von Gelnägeln sorgfältig und vorsichtig durchzuführen, um Schäden an den natürlichen Nägeln zu vermeiden. Egal, welche Methode Sie wählen, stellen Sie sicher, dass Sie den Prozess langsam und geduldig angehen und die Gesundheit Ihrer Nägel stets im Auge behalten.

Häufige Leserfragen zum Thema Gelnägel Entfernen

Frage 1: Kann ich Gelnägel zu Hause entfernen oder sollte ich in ein Nagelstudio gehen?

Antwort: Sie können Gelnägel zu Hause entfernen, solange Sie den richtigen Prozess befolgen und geduldig und vorsichtig vorgehen. Es ist jedoch immer ratsam, einen Fachmann aufzusuchen, wenn Sie sich unsicher sind oder befürchten, Ihre natürlichen Nägel zu beschädigen.

Frage 2: Wie lange dauert es, Gelnägel zu entfernen?

Antwort: Die Dauer der Entfernung von Gelnägeln hängt von der gewählten Methode ab. Die Aceton-Soak-Off-Methode dauert normalerweise 10-20 Minuten, abhängig von der Stärke des Gels und der Anzahl der Schichten. Andere Methoden, wie das Abfeilen oder die Verwendung von Gelpolitur-Entfernern, können länger dauern.

Frage 3: Wie kann ich verhindern, dass meine natürlichen Nägel durch den Entfernungsprozess beschädigt werden?

Antwort: Um Ihre natürlichen Nägel während der Entfernung von Gelnägeln zu schützen, sollten Sie vorsichtig und geduldig vorgehen und keine Gewalt anwenden, um das Gel abzuziehen oder abzukratzen. Befolgen Sie die Anweisungen der gewählten Methode sorgfältig und tragen Sie nach der Entfernung Nagelhautöl oder Feuchtigkeitscreme auf, um die Nägel und die umgebende Haut zu pflegen.

Frage 4: Was sollte ich tun, wenn meine Nägel nach der Entfernung von Gelnägeln dünn und schwach sind?

Antwort: Es ist wichtig, Ihre natürlichen Nägel nach der Entfernung von Gelnägeln zu pflegen und zu stärken. Verwenden Sie Nagelhärter, Nagelöl oder Feuchtigkeitscremes, um die Nägel zu stärken und Feuchtigkeit zu spenden. Vermeiden Sie aggressive Maniküre-Techniken und geben Sie Ihren Nägeln Zeit, sich zu erholen, bevor Sie erneut Gelnägel oder andere künstliche Nagelprodukte auftragen.

Anzeige
Bestseller Nr. 1
Mylee 100 % Reines Aceton, UV Nagellackentferner -...
  • 100% reines Aceton: Mylee 100% Pure Aceton ist ein...
  • Salonqualität: Mylee versorgt Salons, Profis und alle, die...
Bestseller Nr. 2
NEONAIL UV Gel Nail Polish Remover - Aceton 500 ml...
  • Aceton NÉONAIL. Aufgrund des Acetongehalts entfernt es...
  • Entfernt Gel-Nagellack: NÉONAIL Aceton wirkt, indem es das...
Bestseller Nr. 3
Gel Nagellackentferner, Shellac Entferner,...
  • Gelnägel Entferner - Gelnagellack entfernen war nie...
  • Einfache Anwendung - Er wird mit einem Pinsel aufgetragen...
Bestseller Nr. 4
Xinstroe 200 Stück Nagellack Remover Wraps, Nail...
  • ❤ Was Sie bekommen: Das pack umfasst 200 stück...
  • ❤ Gute Qualität: Die Nagelfolien werden aus...
Vorheriger ArtikelEleganz trifft Minimalismus: Die besten Ideen für weiße Gelnägel im Jahr 2023
Nächster ArtikelRosa Gelnägel: Trendige Ideen für den perfekten Frühlingslook