Nageldesign Blau - Dunkelblau
Nageldesign Blau - Dunkelblau Maviojelikiz/shutterstock.com

Galaxy Nails erobern die Welt: Der kosmische Nageltrend, der die Schönheitsbranche begeistert

Galaxy Nails sind mehr als nur ein Trend – sie sind eine künstlerische Ausdrucksform, die den Zauber des Universums auf unsere Nägel bringt. In einer Zeit, in der sich die Schönheitsbranche ständig weiterentwickelt und immer wieder neue, innovative Designs hervorbringt, haben sich Galaxy Nails als ein zeitloser und faszinierender Favorit etabliert.

Diese kosmische Nail Art-Technik verbindet die Schönheit des Nachthimmels mit der Kreativität der Maniküre und schafft so einzigartige, funkelnde Meisterwerke auf unseren Fingerspitzen. In diesem Artikel werden wir den Ursprung und die Beliebtheit von Galaxy Nails erkunden, Tipps und Tricks zur Gestaltung dieser atemberaubenden Nagelkunst bieten und Sie inspirieren, das Universum direkt auf Ihre Nägel zu bringen.

Galaxy Nails sind eine Nail Art-Technik, bei der die Nägel so gestaltet werden, dass sie wie der Nachthimmel oder eine Galaxie aussehen. Dieser Effekt wird durch das Mischen von verschiedenen Farben, Glitzer und Schichten erreicht, um Tiefe und Dimension auf den Nägeln zu erzeugen. Oft kommen dabei dunkle Farben wie Blau, Schwarz oder Lila zum Einsatz, ergänzt durch helle Akzentfarben und Glitzerpartikel, um Sterne und funkelnde Himmelskörper darzustellen.

- Werbung -

Folgende Utensilien werden benötigt:

Um Galaxy Nails zu gestalten, benötigen Sie einige grundlegende Utensilien und Nagellackfarben. Hier ist eine Liste der Materialien, die Sie benötigen:

  1. Basislack: Zum Schutz Ihrer Nägel und zur Verbesserung der Haftung des Nagellacks.
  2. Dunkle Grundfarbe: Wählen Sie Farben wie Schwarz, Dunkelblau oder Dunkellila als Hintergrund für Ihre Galaxie.
  3. Mehrere helle Farben: Zum Erstellen der Galaxieneffekte benötigen Sie helle Farben wie Weiß, Hellblau, Rosa oder Gelb.
  4. Glitzer oder Glitzerlack: Um Sterne und funkelnde Himmelskörper darzustellen.
  5. Transparenter Überlack: Zum Versiegeln und Schützen Ihres Galaxy-Nail-Designs.

Zusätzlich zu den Nagellacken benötigen Sie auch einige Werkzeuge und Hilfsmittel:

  1. Kosmetikschwämmchen oder Make-up-Schwämmchen: Zum Auftragen und Mischen der hellen Farben auf dem dunklen Hintergrund.
  2. Feiner Pinsel oder Zahnstocher: Zum Malen kleiner Sterne oder Punkte auf die Nägel.
  3. Nagellackentferner und Wattestäbchen: Zum Korrigieren von Fehlern und Säubern der Nagelhaut.
  4. Optional: Nagelhautöl und Handcreme zum Pflegen Ihrer Hände und Nägel nach dem Design.

Mit diesen Utensilien und Lacken können Sie den beeindruckenden Galaxy Nails-Look selbst kreieren und Ihren Nägeln eine kosmische Note verleihen.

Um Galaxy Nails zu erstellen, befolgen Sie diese Schritte:

  1. Tragen Sie eine Basis auf Ihre Nägel auf, um sie zu schützen und die Nagellackhaftung zu verbessern.
  2. Wählen Sie eine dunkle Grundfarbe (z.B. Schwarz, Dunkelblau oder Dunkellila) und tragen Sie sie auf alle Nägel auf. Lassen Sie den Lack vollständig trocknen.
  3. Wählen Sie mehrere helle Farben, wie z.B. Weiß, Hellblau, Rosa oder Gelb, um die verschiedenen Farben der Galaxie darzustellen. Verwenden Sie dazu einen Schwamm oder einen Make-up-Schwämmchen. Tupfen Sie die Farben leicht auf die Nägel, um ein gemischtes, wolkiges Aussehen zu erzielen. Achten Sie darauf, nicht zu viel Lack aufzutragen, um Klumpenbildung zu vermeiden.
  4. Verwenden Sie einen feinen Pinsel oder Zahnstocher, um kleine weiße Punkte oder Sterne auf die Nägel zu malen. Sie können auch ein wenig Glitzer hinzufügen, um dem Design zusätzlichen Glanz zu verleihen.
  5. Lassen Sie das Design vollständig trocknen und versiegeln Sie es mit einem klaren Überlack, um das Aussehen der Galaxy Nails zu erhalten und zu schützen.

Galaxy Nails sind eine kreative und auffällige Möglichkeit, Ihre Nägel zu gestalten, und sie sind sehr beliebt für besondere Anlässe oder einfach nur, um den Alltagslook aufzupeppen.

Schritt für Schritt Anleitung – Nagellack entfernen

Das Entfernen von Nagellack ist ein wichtiger Schritt, um Ihre Nägel sauber und gesund zu halten. Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Entfernen von Nagellack, zusammen mit einigen Tipps, um den Vorgang einfacher und schonender für Ihre Nägel zu gestalten:

  1. Vorbereitung: Stellen Sie sicher, dass Sie in einem gut belüfteten Raum arbeiten, um die Dämpfe des Nagellackentferners zu minimieren. Legen Sie einige Papiertücher oder eine Unterlage unter Ihre Hände, um die Arbeitsfläche zu schützen.
  2. Materialien: Sie benötigen Nagellackentferner (vorzugsweise acetonfrei), Wattepads oder Wattebäusche und optional orangefarbene Holzstäbchen oder Rosenholzstäbchen zum Reinigen der Nagelhaut.
  3. Nagellackentferner auftragen: Tränken Sie ein Wattepad oder einen Wattebausch mit Nagellackentferner. Achten Sie darauf, nicht zu viel Flüssigkeit zu verwenden, um ein Verschütten zu vermeiden.
  4. Nagellack entfernen: Legen Sie das getränkte Wattepad auf den Nagel und halten Sie es einige Sekunden lang gedrückt. Dies gibt dem Nagellackentferner Zeit, den Lack aufzuweichen. Wischen Sie dann vorsichtig den Nagellack von der Basis des Nagels zur Spitze hin ab. Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis der gesamte Nagellack entfernt ist.
  5. Hartnäckigen Nagellack entfernen: Wenn Sie Glitzer- oder dunkle Nagellacke verwenden, die schwer zu entfernen sind, können Sie das Wattepad auf den Nagel legen und es mit einem Stück Alufolie umwickeln. Lassen Sie es für einige Minuten einwirken, bevor Sie es abnehmen und den Nagellack abwischen.
  6. Nagelhaut reinigen: Verwenden Sie ein orangefarbenes Holzstäbchen oder ein Rosenholzstäbchen, um überschüssigen Nagellack oder Nagellackentferner von der Nagelhaut zu entfernen.
  7. Hände waschen: Waschen Sie Ihre Hände mit milder Seife und warmem Wasser, um Nagellackentferner-Rückstände zu entfernen.
  8. Nägel und Hände pflegen: Tragen Sie Nagelhautöl auf Ihre Nagelhaut auf und massieren Sie es sanft ein. Verwenden Sie anschließend eine Handcreme, um Ihre Hände zu pflegen und mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Tipps:

  • Verwenden Sie möglichst einen acetonfreien Nagellackentferner, um Ihre Nägel und Nagelhaut weniger zu strapazieren.
  • Üben Sie beim Abwischen des Nagellacks keinen übermäßigen Druck aus, um das Risiko von Nagelschäden zu reduzieren.
  • Vermeiden Sie das Hin- und Herreiben des Wattepads auf dem Nagel, um die Nageloberfläche nicht unnötig zu belasten.
  • Pflegen Sie Ihre Nägel und Hände regelmäßig, um sie gesund und stark zu halten.
Anzeige
Bestseller Nr. 1
Essie special effects Nagellack Nr. 17 gilded...
111 Bewertungen
Essie special effects Nagellack Nr. 17 gilded...
  • Der special effects Nagellack Nr. 17 gilded galaxy von essie...
  • Der Essie Nagellack gilded galaxy in apricot sorgt mit...
Bestseller Nr. 2
OPI Downtown L.A. Kollektion Nail Lacquer in Blau...
20.034 Bewertungen
OPI Downtown L.A. Kollektion Nail Lacquer in Blau...
  • Die satten und kräftigen Farben der Downtown L.A. Serie...
  • Mit dem professionellen ProWide Nagellack Pinsel und einer...
13%Bestseller Nr. 3
SUPWEE 9D Cat Eye Gel Nagellack mit Magnet, blau...
163 Bewertungen
SUPWEE 9D Cat Eye Gel Nagellack mit Magnet, blau...
  • 【Atemberaubendes Cat Eye UV Gel】 Dieser Artikel enthält...
  • 【Mehrfacheffekt】Chamäleon Cat Eye Effekt holografischer...
Bestseller Nr. 4
Major Dijit Katze Auge Nagellack Blau Lila Rot...
403 Bewertungen
Major Dijit Katze Auge Nagellack Blau Lila Rot...
  • Katzenaugen-Effekt - Unser neu entwickelter...
  • Ungiftig und vegan - Unsere einzigartige Formel ist frei von...
Vorheriger ArtikelDie faszinierende Welt der Inlay-Nageldesigns: Eine kreative Reise durch Materialien und Techniken
Nächster ArtikelAlmond Nails: Der neue Trend in der Nagelkunst erobert die Modewelt – Expertentipps und Styling-Ideen