French Nail Techniken Nageltechnik
French Nail Techniken Nageltechnik Karen Grigoryan/shutterstock.com

French Nail Techniken – Die French Maniküre mit Glitterverlauf

Wir möchten hier eine von vielen Möglichkeiten vorstellen, die French Maniküre mit Glitterverlauf. Dieses Design fordern im Moment viele Damen in einem Studio!

Wirklich verwunderlich ist dies nicht, immerhin bringt man so etwas Glamour zur Geltung, auch wenn es nur auf den Nägeln ist.

Mit dem Glamour auf den Nägeln wirkt man auch nicht gleich schrill oder ausgeflippt, was vielen Damen wichtig ist. Und außerdem besteht auch die Möglichkeit, mit feinem Glitterverlauf das Nachwachsen der Smileline zu kaschieren.

- Werbung -

Sie sollten die Verlängerung mit weißem Gel oder aber auch mit weißem Acrylpulver erarbeiten. Dabei sollten Sie natürlich auch unbedingt auf die saubere Smilelinegestaltung achten.

Nach dem Aushärten wird der Naturnagelrand mit Glittergel oder auch Glitterpuder überdeckt. Der Glitter wird dabei natürlich sanft zur Nagelspitze ausgestrichen. Nun kann man noch mit dem Glitter eine saubere Smileline formen oder durch den sanften Verlauf das herauswachsen des Nagels kaschieren.

Die Nagelbettverlängerung

Funny French wird sie oft genannt, die Nagelbettverlängerung. Man kann dank nagelbettabdeckenden Gelen und Pulvern den Naturnagel perfekt stylen.

Ebenso kann man mit bunten Glitter- und Farbpulvern ein kurzes Nagelbett perfekt verlängern, wenn auch nur optisch. Dazu kann man der ganzen Modellage eine tolle Nailart verpassen.

Hier kann man natürlich Farb- oder Glitterpulver seiner Wahl nutzen. Damit wird dann die Nagelplatte modelliert und das Material wird über die Schablone verlängert. Natürlich muss man auf die saubere Smilelinekante achten.

An dieser Kante wird nun ganz nach Wunsch ein Farb- oder Glitterpulver zum Verlängern angewendet. Die ganze Modellage muss noch mit klarem Acrylpulver überzogen werden. Das Beschriebene lässt sich natürlich auch mit der Geltechnik umsetzen.

Häufige Leserfragen zum Thema French Nails


Was sind French Nails?

French Nails sind eine beliebte Maniküre-Technik, bei der die Spitze des Nagels in einem Weißton gestaltet wird, während der Rest des Nagels natürlich oder mit einem zarten Rosa- oder Beigeton überzogen wird. Diese Maniküreart zeichnet sich durch ihre Eleganz und Zeitlosigkeit aus und eignet sich sowohl für den Alltag als auch für besondere Anlässe.

Welche Techniken gibt es für French Nails?

Es gibt verschiedene Techniken, um French Nails zu kreieren:

  • Klassische Methode mit Nagellack: Bei dieser traditionellen Methode werden die Nagelspitzen frei Hand oder mit Hilfe von Schablonen in Weiß lackiert. Anschließend wird der restliche Nagel mit einem transparenten oder zarten Farblack überzogen.
  • Gel- oder Acryltechnik: Diese Methode wird meist in Nagelstudios angewandt und beinhaltet das Auftragen von Gel oder Acryl auf den Nagel, um die typische weiße Spitze und den natürlichen Look zu erreichen. Diese Variante ist langlebiger als die klassische Methode mit Nagellack.
  • Airbrush-Technik: Hierbei wird die weiße Spitze mit einem Airbrush-Gerät aufgesprüht, was sehr präzise und gleichmäßige Ergebnisse ermöglicht.
  • Sticker und Schablonen: Für einfache DIY-Maniküren zu Hause gibt es spezielle Sticker und Schablonen, die helfen, die perfekte weiße Spitze zu erzielen.

Wie bereite ich meine Nägel auf French Nails vor?

Eine gute Vorbereitung ist entscheidend für ein langanhaltendes und schönes Ergebnis:

  1. Nagelreinigung: Entfernen Sie alten Nagellack und reinigen Sie Ihre Nägel gründlich.
  2. Nagelformung: Feilen Sie Ihre Nägel in die gewünschte Form. Eine leicht ovale oder quadratische Form eignet sich besonders gut für French Nails.
  3. Nagelhautpflege: Weichen Sie die Nagelhaut ein und schieben Sie sie vorsichtig zurück. Entfernen Sie überschüssige Haut.
  4. Grundierung: Tragen Sie eine Base Coat auf, um die Nägel zu schützen und für eine glatte Oberfläche zu sorgen.

Wie erhalte ich ein langanhaltendes Ergebnis bei French Nails?

Um Ihre French Nails möglichst lange zu erhalten, beachten Sie folgende Tipps:

  • Top Coat anwenden: Ein hochwertiger Top Coat schützt die Maniküre vor Absplittern und verleiht ihr einen schönen Glanz.
  • Nägel schützen: Tragen Sie bei der Hausarbeit Handschuhe, um Ihre Nägel vor Chemikalien und Wasser zu schützen.
  • Nachbessern: Bei ersten Anzeichen von Tip-Wear (Abnutzung an den Spitzen) können Sie die weißen Spitzen vorsichtig nachbessern und erneut einen Top Coat auftragen.

Kann ich French Nails auch auf kurzen Nägeln tragen?

Ja, French Nails sehen auch auf kurzen Nägeln elegant aus. Der Schlüssel liegt darin, die weiße Spitze schmal zu halten, um den Nagel optisch zu verlängern und ein gepflegtes Erscheinungsbild zu schaffen.

Anzeige
Bestseller Nr. 1
alessandro Striplac French Stamper - Silikon...
  • STAMP YOUR NAILS! Oh là là -Präzision für dein Striplac...
  • alessandro STRIPLAC PEEL OR SOAK FRENCH STAMPER
Bestseller Nr. 2
Hanyousheng 1350 Stück French Maniküre...
1.107 Bewertungen
Hanyousheng 1350 Stück French Maniküre...
  • 【Mondformen】Sie erhalten 25 blatt mondform-Designs...
  • 【Sicheres Material】Mondförmige aufkleber für die...
Bestseller Nr. 3
French Maniküre Schablone U-Form - French Nail...
129 Bewertungen
French Maniküre Schablone U-Form - French Nail...
  • Einfache Anwendung
  • Spielerisch tolle Designs
Bestseller Nr. 4
1638 Stück French Nails Schablone, 36 Blatt...
  • PAKETLISTE: Dieser Nagelaufkleber mit französischer Spitze...
  • SICHERES MATERIAL: Diese french schablonen für gelnägel...
Vorheriger ArtikelNailart-Grundlagen Enthüllt: Meistern Sie Nageldesign mit Tiffanytechnik und Marmorierungen
Nächster ArtikelWas sind Hörnernägel – Ursachen, Behandlung und Tipps