Dispersionsschicht – Erklärungen & Bedeutung im Nageldesign

Die Dispersionsschicht, auch als Inhibitionsschicht bekannt, ist eine klebrige Schicht, die nach dem Aushärten von UV- oder LED-gehaerteten Nagelprodukten, wie Gel-Nagellack oder Gel-Nägeln, auf der Oberfläche des Produkts zurückbleibt. Diese Schicht besteht aus ungehärteten Harzen, die an die Oberfläche gelangen und dort durch den Kontakt mit der Luft klebrig werden.

Im Kontext des Nageldesigns ist die Dispersionsschicht ein wichtiger Aspekt des Prozesses der Anwendung von Gel-Nagellack oder Gel-Nägeln. In vielen Fällen wird die Dispersionsschicht nach dem Aushärten des Produkts entfernt, um eine glatte und glänzende Oberfläche zu erzielen. Dies geschieht in der Regel durch Abwischen der Nägel mit einem speziellen Reiniger oder Alkohol.

In einigen Fällen kann die Dispersionsschicht jedoch auch dazu verwendet werden, zusätzliche Nagelkunst oder Verzierungen hinzuzufügen. Da die Dispersionsschicht klebrig ist, kann sie dazu dienen, Glitzer, Strasssteine oder andere Verzierungen auf den Nägeln zu befestigen. Nachdem die Verzierungen hinzugefügt wurden, wird oft eine weitere Schicht Gel aufgetragen und ausgehärtet, um die Verzierungen zu versiegeln und an Ort und Stelle zu halten.

- Werbung -

Es ist wichtig zu beachten, dass, obwohl die Dispersionsschicht aus ungehärteten Harzen besteht, diese Harze durch den Aushärtungsprozess aktiviert wurden und daher nicht mehr aktiv sind. Sie stellen daher kein Risiko für die Gesundheit oder Sicherheit dar, solange sie ordnungsgemäß behandelt werden.

Häufige Leserfragen zum Thema “Dispersionsschicht”

Was ist die Dispersionsschicht im Nageldesign?

Die Dispersionsschicht, auch als Inhibitionsschicht bekannt, ist eine klebrige Schicht, die nach dem Aushärten von UV- oder LED-gehaerteten Nagelprodukten wie Gel-Nagellack oder Gel-Nägeln auf der Oberfläche des Produkts zurückbleibt. Sie besteht aus ungehärteten Harzen, die an die Oberfläche gelangen und dort durch den Kontakt mit der Luft klebrig werden.

Wie wird die Dispersionsschicht im Nageldesign behandelt?

Im Nageldesign wird die Dispersionsschicht nach dem Aushärten des Nagelprodukts oft entfernt, um eine glatte und glänzende Oberfläche zu erzielen. Dies geschieht in der Regel durch Abwischen der Nägel mit einem speziellen Reiniger oder Alkohol. In einigen Fällen kann die Dispersionsschicht jedoch auch dazu verwendet werden, zusätzliche Nagelkunst oder Verzierungen hinzuzufügen.

Warum ist die Dispersionsschicht nach dem Aushärten von Gel-Nagellack oder Gel-Nägeln klebrig?

Die Dispersionsschicht ist klebrig, weil sie aus ungehärteten Harzen besteht, die an die Oberfläche des Nagelprodukts gelangen und dort durch den Kontakt mit der Luft klebrig werden. Es ist wichtig zu beachten, dass diese Harze durch den Aushärtungsprozess aktiviert wurden und daher nicht mehr aktiv sind. Sie stellen daher kein Risiko für die Gesundheit oder Sicherheit dar, solange sie ordnungsgemäß behandelt werden.

Kann ich die Dispersionsschicht für Nail Art oder Verzierungen nutzen?

Ja, die klebrige Dispersionsschicht kann dazu dienen, Glitzer, Strasssteine oder andere Verzierungen auf den Nägeln zu befestigen. Nachdem die Verzierungen hinzugefügt wurden, wird oft eine weitere Schicht Gel aufgetragen und ausgehärtet, um die Verzierungen zu versiegeln und an Ort und Stelle zu halten.

Anzeige
3%Bestseller Nr. 1
LCN Magic Top Coat 10ml - säurefreier UV...
  • Ein säurefreier UV Hochglanzversiegeler ohne...
  • Die perfekte Versiegelung in Kombination mit einem...
Bestseller Nr. 2
Cleaner Gelnägel Nail Cleaner Professioneller 100...
  • CLEANER Gelnägel Schwitzschicht Professioneller : Nail...
  • REINIGT UND VERRINGERT: Der Nagelreiniger entfettet und...
Bestseller Nr. 3
Didier Lab - Top Coat Super Shiny Set - UV Gel...
  • 💎 Top Coat No Wipe Super Shiny ist ein Top der neuen...
  • 💎 Keine Mattierung, kein Abfärben nach ein paar Tagen....
Bestseller Nr. 4
Vorheriger ArtikelDermis – Erklärungen & Bedeutung im Nageldesign
Nächster ArtikelDouble-Action – Erklärungen & Bedeutung im Nageldesign