Tipps Fußnägel lackieren

Voyagerix/shutterstock.com

Tipps Fußnägel lackieren

Tipps Fußnägel lackieren – ein bunter Farbtupfer in Sandalen

Sie finden auffällige Nagellackfarben an den Händen zu gewagt? Benutzen Sie sie doch einfach für Ihre Fußnägel – ein bunter Farbtupfer in Sandalen oder an nackten Füßen bringt Leben in Ihren Sommer – oder Partylook.

Wenn Sie Ihre Füße und Zehen nicht attraktiv finden, sollten Sie einen klaren, perlmuttfarbenen oder hellbeigen Lack wählen, um nicht zu sehr auf sie aufmerksam zu machen.

Selbst wenn sich der Nagellack trocken anfühlt, kann er noch Stunden nach dem Auftragen feucht sein und verschmiert, wenn Sie Schuhe anziehen. Lackieren Sie die Fußnägel am besten dann, wenn Sie für einige Stunden keine Schuhe tragen werden.

Tipp: Zehenspreizer verhindern das Verschmieren des Lacks.

Trennen Sie Ihre Zehen vor dem Lackieren mit einem Zehenspreizer oder mit Wattebäuschen, um ein Verschmieren des Lacks zu vermeiden. Alternativ können Sie auch ein Kosmetiktuch zusammenrollen und wechselweise über und unter den Zehen durchziehen. Tragen Sie einen klaren Unterlack auf, der ein Verfärben der Fußnägel durch den Nagellack verhindert. Danach können Sie zwei Schichten Nagellack auftragen.

Lackieren Sie einen einzelnen Streifen in die Mitte des Fußnagels, dann zwei weitere Pinselstriche an beiden Nagelseiten, die den mittleren Lackstrich teilweise überdecken. Lassen Sie jede Lackschicht gut trocknen. Ein Oberlack versiegelt den Lack. Lassen Sie ihn möglichst lange trocknen, bevor Sie Schuhe anziehen. Nach wenigstens einer Stunde können Sie Socken oder eine Strumpfhose tragen.

Tipp: Attraktive Zehen sehen mit intensivem Lack sehr gut aus.

Anzeige
Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3
50%Bestseller Nr. 4
Original Wellura Silikon Gel Zehenspreizer / Zehen...
Wellura - Badartikel
19,99 EUR - 50% 9,99 EUR
20%Bestseller Nr. 5
ROSENICE Nagelhautzange Nagelhautschieber und...
ROSENICE - Misc.
9,99 EUR - 20% 7,99 EUR
Bestseller Nr. 6