Start Nageldesign Blog Nageldesigntrends im Frühling

Nageldesigntrends im Frühling

-

Nageldesigntrends im Frühling

In den vielen Fashionmetropolen sah man in den Modeschauen für das Frühjahr die Models mit avantgardistischer Nailart, die unterschiedliche Nageldesigns umfasste, über den Laufsteg schweben. Eine Übersicht der kreativen Nageldesigns und einfache Anleitungen, wie du die coole Nailart Zuhause nachahmen kannst, geben wir hier.

Künstlerisch angehauchtes Nageldesign

Besonders ein Trend viel sofort auf. Es handelt sich dabei um dunkel lackierte Nägel, die noch zusätzlich einen silbrigen, unregelmäßigen Anstrich bekommen. Um selbst deine Nägel so zu vollenden, feilst du sie am besten in eine kurze, runde Form. Anschließend kommt der Basecoat auf den Nagel, damit er sich durch die dunkle Farbe später nicht verfärbt. Danach gibst du noch zwei Schichten glänzenden, schwarzen Nagellack darüber und wartest zwischendurch, bis die Schichten getrocknet sind. Zuletzt tauchst du einen dünnen, fedrigen Pinsel in silberfarbenen Nagellack und streifst damit kurz kreuz und quer über den Nagel. Schließlich versiegelst du deine Nagelkunst noch mit einem Topcoat, damit du lange Freude an deinen hübschen Nägeln hast.

Flüchtige Punkte als Nailart

Das fabelhafte Design erinnert ein wenig an Regentropfen, die sich auf dem Fenster befinden und langsam vom Wind weggepustet werden. Unser Tipp für diese schicken Nägel sind eine Lage Basecoat und danach zwei Schichten buttercremeweißer Nagellack. Für die verwischten Punkte benötigst du jetzt als zusätzliches Material noch eine Haarnadel, die du in schwarzen Nagellack tunkst. Dann hältst du die Haarnadel mit dem kleinen Tropfen direkt über den Nagel und pustest ihn leicht an, so dass er wie ein kleiner Klecks auf einen lackierten Nagel fällt. Die Prozedur wiederholst du so oft wie du möchtest, sowohl mit dem schwarzen, als auch mit dunkelblauem Nagellack. Dabei müssen die Punkte letztendlich auf dem Nagel kein bestimmtes Muster ergeben. Vergiss am Ende nicht den Topcoat, um die Lebensdauer des Designs zu verlängern.

Streifenkunstwerk

In der Vorschau auf die Frühlingstrends kamen auch Nägel in einem Nude-Ton mit einem bestimmten Merkmal zum Vorschein – einem Strich. Dafür lackierst du deine Nägel doppelt in einem sanften Pfirsichton, nachdem du den Basecoat aufgepinselt hast. Dann nimmst du einen sehr schmalen Pinsel, tauchst ihn in marineblauen Nagellack, setzt ihn im ersten Drittel deines Nagels beim Nagelbett an und ziehst langsam einen hauchdünnen Strich in senkrechter Richtung über den Nagel. Eine Lage Topcoat man das Nageldesign dann komplett.

Variationen sind natürlich erlaubt. Statt der dunklen, kalten Farben dürfen auch gerne bunte Farbtöne ausprobiert werden. Mit filigranen Ringen an den Fingern werden deine Hände letztendlich doppelt zum Hingucker.