Nageldesign Christal

0
198
Nageldesign Christal Schwarz Weiss Nailart
marigo20/shutterstock.com

Nageldesign Christal

Ein winterliches Nageldesign mit Kristallen sollte zur Jahreszeit passen. Gearbeitet wird sowohl mit feinen als auch groben Elementen, Glitzer in unterschiedlichen Farben und einer Stamping Schablone, die zum Beispiel Schneeflocken oder leuchtende Kristalle auf den Nagel stempelt. Viele Motive sind möglich, denn es lassen sich komplette Winterlandschaften auf die Nägel zaubern.

Eine zauberhafte Winterlandschaft

Zunächst werden die Nägel wie gewohnt, zum Beispiel mit Acryl oder Gel modelliert. Sobald die Nägel in Form gefeilt und der Staub gründlich entfernt wurde, kann das Design der Winterlandschaft beginnen. Die Farben sollten vor der Anwendung immer geschüttelt werden, damit bestmögliche Ergebnisse erzielt werden. Es ist hilfreich, wenn kleine Mengen aller Farben, die benötigt werden, auf eine Mischpalette gegeben werden. Nach jedem Farbwechsel sollte der Pinsel mit einem geeigneten Reiniger gesäubert werden, um gute Ergebnisse zu garantieren. Zudem sollten die Farben zwischen dem jeweiligen Auftragen zunächst immer ein wenig an der Luft trocknen.

Nun werden blaue und weiße Farbe gemischt, damit ein hellerer Blauton entsteht. Diese wird mit einem feinen Pinsel am unteren Nagelrand schräg und wellenförmig ausgemalt. Danach wird der Ton mit etwas mehr Weiß nochmals aufgehellt, damit der obere Nagelrand in gleicher Weise ausgemalt werden kann. Der Zwischenraum kann zum Beispiel mit schwarzer Farbe ausgemalt werden, die einen tollen Kontrast zum hellen Blau darstellt. Nun werden in dunklerem Blau und Weiß feine, schräg geschwungene Linien auf der rechten Seite des Nagels gezeichnet. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, denn am oberen Nagelrand können nun in hellem Blau kleine Tannenbäume und feine Linien mit dem Pinsel angebracht werden. Weitere geschwungene Linien werden zur Nagelmitte hin gezeichnet. Zudem kann der Nagel in den gleichen Farben mit kleinen Eiskristallen verziert werden. Auf der schwarzen Fläche des Nagels kann auch ein kleiner Tannenbaum in Weiß gezeichnet werden. Mit einem Stempel oder Twister lassen sich kleine Punkte in unterschiedlichen Farben auf den Nagel tupfen.

In schwarzer Farbe lassen sich nun weiter geschwungene Linien, kleine Eiskristalle und Punkte auf den Nagel zeichnen. Wichtig ist jedoch, dass alle Farben immer ausreichend trocken sind, bevor die nächste Schicht aufgetragen wird. Nachdem das Kunstwerk auf dem Nagel vollendet ist, sollte es mit einem speziellen Gel versiegelt werden. Auch die Nagelspitze sollte gut bedeckt sein. So lange das Gel noch feucht ist, werden nun vereinzelte Strasssteine eingearbeitet. Danach muss das Gel etwa 4 Minuten im Gerät aushärten. Nachdem letztendlich die Schwitzschicht mit einem geeigneten Reiniger entfernt wurde, ist der winterliche Nagel fertig designt.

 

Ein von erica (@ericajnails) gepostetes Foto am

Ein von Alayna (@ladyalayna) gepostetes Foto am

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here