Die Nagelablösung

DSdesign/shutterstock.com

Die Nagelablösung

Bei der Nagelablösung kann die Ablösung der Nagelplatte an bestimmten Stellen oder gar ganz erfolgen.

Am häufigsten löst sie sich in der Form eines Halbmondes. Die Ursache liegt meist bei häufigen Waschen der Hände, ebenso bei Arbeiten mit Putzwasser, Reinigern und mehr. Gerade Frauen haben diese Form der Nagelerkrankung häufig. Aber auch bei Hauterkrankungen wie Pilz, dem Kontaktekzem und bakteriellen Infektionen der Nägel kann die Nagelablösung erfolgen. Auch Medikamente könnten die Schuld daran tragen.

Bei der Therapie geht es darum, die Ursachen zu meiden und die Nägel so kurz wie möglich zu halten. Hautärzte gehen auch schon mal mit einer Kortisontinktur gegen das Problem an.

Anzeige
Bestseller Nr. 1
Fußnagelpilz, Fingernagelpilz? Das Fußnagel...
Jenn Cosmetic ® Made in Germany - Badartikel
69,90 EUR
Bestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3
Bestseller Nr. 4